Ragout fin

4.75
(12) 4.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 3   Gewürznelken  
  • 500 g   Kalbsfleisch (aus der Keule) 
  •     Salz  
  • 1/2 TL   Pfefferkörner  
  • 4   Wacholderbeeren  
  • 50 g   + 1 EL Butter oder Margarine  
  • 50 g   Mehl  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 250 ml   Milch  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 2   Schalotten  
  • 200 g   kleine Champignons  
  • 1 Packung   Blätterteigpasteten (6 Stück; 150 g) 
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und mit Lorbeer und Nelken spicken. 1 Liter Wasser aufkochen. Fleisch waschen. Fleisch, Zwiebel, Salz, Pfefferkörner und Wacholderbeeren zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten garen. Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen und 1/2 Liter abmessen. 50 g Fett in einem Topf schmelzen, Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Nach und nach unter Rühren mit Brühe, Wein, Milch und Sahne auffüllen. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitrone würzen. Unter Rühren weitere ca. 5 Minuten köcheln. Schalotten schälen und fein würfeln. Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Fett in einer Pfanne erhitzen. Champignons darin unter Wenden ca. 3 Minuten anbraten. Schalotten zufügen und weitere 3 Minuten braten. Fleisch in Würfel schneiden. Fleisch und Pilzpfanne zur Soße geben. Deckel der Pasteten mit einem spitzen Messer herausschneiden. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 2-3 Minuten erhitzen. Pasteten auf Teller setzen und mit dem Ragout füllen, Deckel darauf setzen. Rest Ragout mit auf die Teller geben. Mit Petersilie garnieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved