Ragout mit Zuckerschoten unter der Blätterteighaube

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Schalotten  
  • 250 g   kleine Champignons  
  • 400 g   Möhren  
  • 250 g   Zuckerschoten  
  • 500 g   Schweinefilet  
  • 2 Scheiben   tiefgefrorener Blätterteig (ca. 10 x 20 cm; à 75 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 200 ml   Weißwein  
  • 200 ml   Bratenfond (aus dem Glas) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   heller Soßenbinder  
  • 1   Eigelb  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen, vierteln. Champignons putzen und säubern. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen und putzen. Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden.
2.
Blätterteigscheiben auf bemehlter Arbeitsfläche nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch unter Wenden 5-10 Minuten braten. Möhren, Schalotten, Champignons und Zuckerschoten in die Pfanne geben und 5 Minuten mitbraten.
3.
Mit Weißwein und Bratenfond ablöschen. Sahne zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Soßenbinder unter Rühren einstreuen, 1 Minute kochen lassen. Ragout in eine gefette Auflaufform (1,5 Liter Inhalt) geben.
4.
Blätterteig in Streifen schneiden und zu einem Gitter über den Auflauf verteilen. Eigelb mit 2 Esslöffel Wasser verrühren, Blätterteig damit einstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved