Ragù alla napoletana (Geschmorte Fleischröllchen)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Pinienkerne, 100 g Rosinen  
  • 3   Knoblauchzehen, 2 Bund Petersilie  
  • 6   Rinderrouladen (à ca. 200 g) 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 1 Glas (400 ml)  Rinderfond  
  • 400 ml   Rotwein  
  • 1 EL   Mehl, Holzspießchen  

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Pinienkerne goldbraun rösten. Rosinen waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen und hacken. Parmesan reiben. Pinienkerne und Petersilie, bis auf jeweils 1 EL, Parmesan, Knoblauch und Rosinen mischen
2.
Rouladen quer halbieren und flacher klopfen, würzen. Füllung darauf verteilen. Rouladen aufrollen, feststecken
3.
Butterschmalz im Bräter erhitzen. Rouladen darin rundum käftig anbraten. Tomatenmark, Fond und Wein einrühren. Alles zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren
4.
Rouladen herausnehmen, warm stellen. Mehl und 2 EL Wasser glatt rühren. In den Fond rühren, ca. 5 Minuten köcheln. Abschmecken. Anrichten und mit Petersilie und Pinienkernen bestreuen. Dazu: Makkaroni und Schmortomaten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 50 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved