Ragù alla napoletana mit Castellane-Nudeln

Aus LECKER-Sonderheft 2/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Ragù alla napoletana mit Castellane-Nudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Möhren 
  • 750 Rindfleisch (aus der Keule) 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1⁄4 trockener Rotwein 
  • 1 Tomatensaft (Flasche) 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 6   Pfefferkörner 
  • 500 kurze Nudeln (z. B. Castellane) 

Zubereitung

285 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Möhren schälen, waschen, klein schneiden. Rindfleisch trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.
2.
Öl in einem Schmortopf oder kleinen Bräter erhitzen. Fleisch darin in 2–3 Portionen bei starker Hitze braun anbraten. Dabei sollte immer nur so viel Fleisch im Topf sein, dass der Boden gerade bedeckt ist.
3.
Sonst lässt das Fleisch zu viel Flüssigkeit und fängt an zu kochen, statt zu braten. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren mit der letzten Portion kurz mitbraten. Übriges gebratenes Fleisch wieder zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen.
5.
Rotwein, Tomatensaft, Lorbeer und Pfefferkörner zugeben. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 3 Stunden schmoren. Dabei ab und zu umrühren und evtl. etwas Wasser nachgießen.
6.
Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit das Ragout ohne Deckel bei starker Hitze unter häufigem Rühren sämig einkochen. Das Fleisch soll weich sein und zerfallen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Inzwischen 3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Nudeln abgießen und mit dem Ragout mischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 800 kcal
  • 51g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 83g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved