Rahm-Waffeln mit Kirschkompott und Quarkcreme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Glas   (720 ml) Kirschen  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 75 g   + 2 EL Zucker  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 2 gestrichene(r) TL   "Feine Würzmischung für Waffeln" 
  • 100 ml   + 3 EL Milch  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 250 g   Speisequark (20 % Fett i. Tr.) 
  • 8 EL   Eierlikör  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett für das Waffeleisen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kirschen in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen, Flüssigkeit dabei auffangen. Kirschsaft mit Wasser auf 400 ml auffüllen. In einem Topf aufkochen. Inzwischen Soßenpulver, 3-4 Esslöffel Wasser und 25 g Zucker glatt rühren.
2.
In die kochende Flüssigkeit rühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Kirschen vorsichtig untermengen. Kompott in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen. Inzwischen für den Waffelteig Fett, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen.
3.
Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Würzmischung mischen und abwechselnd mit 100 ml Milch und Sahne unterrühren. Je ca. 1 1/2 Esslöffel Teig in die Mitte eines gefetteten vorgeheizten Waffeleisen geben und goldgelb backen.
4.
Aus dem restlichen Teig weitere ca. 7 Waffeln ebenso backen. Quark, 3 Esslöffel Milch und 2 Esslöffel Zucker verrühren, bis sich die Zuckerkristalle gelöst haben. Waffeln nach Belieben in Herzform trennen, mit Puderzucker bestäubten.
5.
Etwas Kirschkompott und Quarkcreme dazugeben und mit Eierlikör beträufeln. Mit Minze verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved