Ratatouille-Omelett

Ratatouille-Omelett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine Aubergine (ca. 230 g) 
  •     eine rote und gelbe Paprikaschote 
  • 1 (ca. 150 g)  kleine Zucchini 
  • 250 Tomaten 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1-2   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  getrocknete Kräuter der Provence 
  • 150-200 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 5 EL  MIlch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 20-30 Butter oder Margarine 
  •     Rosmarin, Thymian und Oregano 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Aubergine, Paprika, Zucchini und Tomaten putzen, waschen und abtropfen lassen. Paprika, Aubergine und Tomaten würfeln, Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen.
2.
Zwiebel grob würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, Gemüse zufügen. Tomatenmark unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen.
3.
Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt 25-30 Minuten schmoren. Inzwischen Eier, Milch etwas Salz, Peffer und Muskat verrühren. Etwas Fett in einer kleinen Pfanne (ca. 18 cm Ø) erhitzen und die Hälfte der Eimasse hineingeben.
4.
Zugedeckt bei schwacher Hitze in 8-10 Minuten stocken lassen. Auf einen vorgewärmten Teller geben, warm stellen. Ein zweites Omelett aus der restlichen Eimasse backen. Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken und jeweils einen Teil auf eine Omeletthälfte geben.
5.
Omeletts überklappen und mit frischem Rosmarin, Thymian und Oregano bestreuen. Dazu schmecken Oliven.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 26g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved