Ratatouille-Risotto

Aus kochen & genießen 34/2012
Ratatouille-Risotto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2–3   Knoblauchzehen 
  •     gut 1 l Gemüsebrühe 
  • 25 Butter 
  • 400 Risotto Reis 
  • 300 ml  trockener Weißwein 
  • 1 (ca. 250 g)  Zucchini 
  • 500 rote und gelbe Paprikaschoten 
  • 300 reife Tomaten 
  • 3 Stiel(e)  Salbei 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 75 frisch geriebener Parmesankäse 
  • 125 Mascarpone 
  •     Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch hacken. Brühe aufkochen. Butter in einem Topf erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zufügen und unter Rühren ebenfalls glasig dünsten. Weißwein zugießen und einköcheln lassen. Etwas heiße Brühe zugießen, bis der Reis bedeckt ist und so lange köcheln lassen, bis der Reis die Brühe aufgesogen hat. Dann immer wieder heiße Brühe nachgießen und offen bei schwacher bis mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Risotto sämig ist (25–30 Minuten). Zwischendurch umrühren
2.
Zucchini, Paprika und Tomaten putzen, waschen und abtropfen lassen. Gemüse würfeln. Salbei waschen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, restliche Zwiebeln und Knoblauch, sowie Paprika, Zucchini und Salbei darin 4–5 Minuten andünsten. Tomaten zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren. Fertiges Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
50 g Parmesan und Mascarpone in des fertige Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto in eine gefettete ofenfeste Form geben und das Ratatouillegemüse darauf verteilen. Mit 25 g Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 5 Minuten überbacken. Nach Belieben mit Petersilie garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 88g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved