Rauke-Rahmsuppe

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Scheiben   Toastbrot  
  • 3 EL   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  • 1 (ca. 80 g)  Zwiebel  
  • 1   unbehandelte Orange  
  • 3 EL   Mehl  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • 400 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 400 ml   Milch  
  • 300 g   Rauke  
  •     Cayennepfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 150 g   saure Sahne  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Rinde vom Toastbrot abschneiden. Brotscheiben würfeln. 1 Esslöffel Fett in einer Pfanne schmelzen. Brotwürfel unter Wenden goldbraun rösten, mit Salz würzen. Orange heiß waschen, trockenreiben, mit einem Zestenreißer Zesten abschälen.
2.
Orange halbieren und auspressen. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. 2 Esslöffel Fett in einem Topf schmelzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Zwiebel mit Mehl bestäuben, ca. 1 Minute unter Rühren weiterdünsten.
3.
Weißwein, Brühe und Milch unter Rühren zugießen, aufkochen, 1 Minute köcheln lassen. Rauke waschen, trocken tupfen, putzen, 4 schöne Blätter zum Garnieren beiseite legen. Restliche Rauke in Streifen schneiden.
4.
Rauke und Orangensaft in die Suppe geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Cayennepfeffer, Muskat und Salz abschmecken. 100 g saure Sahne unterrühren. Suppe in Tellern anrichten. Mit einem Raukeblatt, Orangenzesten und übriger saurer Sahne garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved