close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Red Snapper mit roter Currypaste im Bananenblatt

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 EL   Tamarindenmark  
  • 3   Schalotten  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück(e) (ca. 40 g)  Galgant  
  • 6   rote Chilischoten  
  • 1   Stange Zitronengras  
  • 2   Kaffirlimetten-Blätter  
  • 2 EL   Sesamöl  
  •     Salz  
  • 2   Bananenblätter  
  • 4   Red-Snapper-Filets (à ca. 200 g; ersatzw. Seelachsfilet) 
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Tamarindenmark mit 2–3 EL heißem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Dann glatt rühren und evtl. durch ein feines Sieb streichen.
2.
Schalotten, Knoblauch und Gal-gant schälen und fein hacken. Chilis putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und hacken. Äußere Blätter vom Zitronengras entfernen, Inneres fein hacken. Limettenblätter waschen und fein schneiden.
3.
Vorbereitete Zutaten im Mörser fein zerkleinern oder im Mixer grob pürieren. Öl einrühren. Mit Salz würzen.
4.
Bananenblätter abspülen, trocken tupfen und jeweils halbie-ren, sodass 4 rechteckige Stücke (ca. 25 x 30 cm) entstehen. Fisch waschen, trocken tupfen und mit der Currypaste rundherum bestreichen.
5.
Je 1 Stück auf 1 Bananenblatt legen und darin einwickeln. Evtl. mit Holzspießen feststecken.
6.
Fischpäckchen auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten garen. Päckchen öffnen und den Fisch auf den Bananenblättern servieren.
7.
Dazu schmeckt Basmatireis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved