Regenbogen-Eis selber machen - so geht's

Dieses Eis macht optisch richtig was her. Ach ja, und lecker und gesund ist es auch noch. Denn das Regenbogen-Eis gelingt ohne Eismaschine aus frischem Obst.

 

Regenbogen-Eis: Zutaten für 6 Stück

  • 180 g Wassermelone
  • 180 g Cantaloupemelone
  • 180 g Honigmelone
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Grapefruitsaft
  • 80 ml Wasser
  • 40 g Zucker
 

Regenbogen-Eis - Schritt 1:

Wassermelone würfeln. Wasser zum Kochen bringen und Zucker hinzufügen, um Sirup herzustellen. Wassermelone, die Hälfte des Sirups und Zitronensaft pürieren. Gleichmäßig in sechs Papierbecher abfüllen und 40 Minuten tiefkühlen.

 

Regenbogen-Eis - Schritt 2:

Cantaloupemelone würfeln und mit übrigem Sirup und Grapefruitsaft pürieren. Melonenpüree gleichmäßig auf die bereits gefrorene Schicht auftragen und ebenfalls für 40 Minuten tiefkühlen.

 

Regenbogen-Eis - Schritt 3:

Honigmelone würfeln, pürieren und als dritte Schicht in die Becher geben. Eisstiele in das Regenbogen-Eis stecken und für 4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Becher entfernen und genießen!

 

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved