Reis-Puffer zu Quarkdip

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Reis-Getreide-Mischung  
  •     oder Naturreis (z. B. "7-Corn-Equilinia") 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 50 g   Staudensellerie  
  • 1 Dose(n) (236 ml)  Ananas  
  • 1   kleine Tomate  
  • 250 g   Magerquark  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 3 EL   Öl, 2-3 Möhren  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2-3 EL   Mehl (30-50 g) 
  •     einige Salatblätter  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis-Mischung in 300 ml kochendes Salzwasser geben. Bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 25 Minuten ausquellen lassen
2.
Sellerie putzen, waschen und kleinschneiden. Ananas abtropfen lassen, Saft auffangen. Tomate putzen, waschen und würfeln. Quark und 2 EL Saft verrühren. Sellerie und Ananas unterheben, würzen
3.
Zwiebel schälen und hacken. 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel darin andünsten, herausnehmen. Möhren schälen, waschen und fein raspeln. Beides mit Reis-Mischung, Eiern und Mehl verkneten, kräftig würzen
4.
2 EL Öl in 2 Portionen nacheinander erhitzen, den Teig darin zu 6 Plätzchen braten, warm stellen. Mit Dip auf Salat anrichten. Tomate darüberstreuen
5.
Getränk: Mineralwasser
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 91 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved