Reis-Puffer zu Radieschen-Quark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 EL   Gemüsebrühe  
  • 250 g   Langkorn- & Wildreis-Mischung  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 300 g   Magerquark  
  • 5-6 EL   Milch  
  • 1 TL   Meerrettich (Glas) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 3   Eier , 50 g Mehl (Gr. M) 
  • 2-3 EL   Öl  
  • 4 (ca. 150 g)  Scheiben  
  •     geräucherter Lachs  
  •     Salatblätter, evtl. Kerbel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
500 ml Wasser und Brühe aufkochen. Reis einstreuen und zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Etwas abkühlen lassen
2.
Radieschen putzen. Radieschen und Schnittlauch waschen, fein schneiden. Mit Quark, Milch und Meerrettich verrühren, würzen
3.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Reis, Zwiebel, Eier und Mehl verkneten, würzen
4.
Öl portionsweise erhitzen. Aus je 1 EL Masse ca. 12 Bratlinge pro Seite 2-3 Minuten braten. Mit Quark und Lachs auf Salat anrichten. Mit Kerbel garnieren
5.
Getränk: Mineralwasser
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved