Reis-Salat mit Hähnchenfilet und Curry-Creme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Hähnchenfilets (à 150 g)  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 250 g   Wildreismischung  
  • 500 g   Broccoli  
  • 250 g   Möhren  
  • 200 g   Schmand  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 100 ml   Milch  
  • 2-3 EL   Weißwein-Essig  
  • 3 TL   Currypulver  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen. Die anhängenden Filets abschneiden, klein würfeln. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Brustfilets in heißem Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
2.
Hähnchenwürfel die letzten 3 Minuten zufügen und knuprig braten. Abkühlen lassen. Reis in kochendem Salzwasser 18-20 Minuten gar kochen. In der Zwischenzeit Broccoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen.
3.
Möhren schälen, putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Gemüse in kochendem Salzwasser 6- 8 Minuten bissfest kochen. Abgießen und kalt abschrecken. Reis abgießen, abtropfen und abkühlen lassen. Für die Salatsoße Schmand, Joghurt, Milch, Essig und Curry verrühren.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Hähnchenbrust in Scheiben schneiden. Gemüse, Reis, Hähnchenwürfel und Salatcreme miteinander vermischen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen, in Röllchen schneiden.
5.
Salat mit Hähnchenbrustscheiben anrichten, mit Schnittlauch bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved