Reisbratlinge mit Radieschen-Quarkdip

Aus kochen & genießen 16/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Reisbratlinge mit Radieschen-Quarkdip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 175 Basmatireis 
  •     Salz 
  • 50 Goudakäse 
  • 4   Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 5   Radieschen 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 500 Magerquark 
  • 6 EL  Milch 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 3 1/2 EL  Öl 
  • 3 EL  Paniermehl 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 Rauke 
  •     Radieschenhälften 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Käse raspeln. Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Radieschen putzen, waschen und fein würfeln. Schnittlauch und Petersilie waschen und trocken schütteln. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Quark, Milch, Knoblauch, Radieschen und Kräuter mischen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
2.
Reis abgießen und etwas abkühlen lassen
3.
1/2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 2–3 Minuten andünsten, dann in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Käse, Möhren, Paniermehl, Reis, und Ei zugeben und verkneten. Reismasse mit Salz und Pfeffer abschmecken und daraus mit feuchten Händen ca. 8 Bratlinge formen
4.
3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Bratlinge darin portionsweise unter Wenden ca. 6 Minuten braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten
5.
Rauke putzen, waschen und abtropfen lassen. Rauke auf Tellern verteilen, Bratlinge daraufgeben, Dip dazureichen. Evtl. mit Radieschenhälften garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved