close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Reisnudeln mit Rindfleisch

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Stangen Zitronengras  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 1/8 l   Fischsoße, Pfeffer  
  • 750 g   Rumpsteak  
  • 250 g   Reisnudeln  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 100 ml   Reisessig  
  •     Saft von 1/2 Limette, Zucker 
  • 100 g   Mungobohnen-Keimlinge  
  • 1   Salatgurke  
  • je 1 Bund   Koriander und Thai-Basilikum  
  • 1/2   Römersalat  
  • 50-75 g   geröstete Erdnüsse  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Als Erstes mariniere ich das Fleisch. Dafür entfern ich die äußeren Blätter vom Zitronengras und hacke das Innere fein. Den Knoblauch schälen und 1 Zehe zum Zitronengras pressen. Beides mit 2 EL Fischsoße und Pfeffer verrühren. Nun tupf ich das Fleisch trocken, schneide es erst in fingerdicke Scheiben, dann in feine Streifen. Anschließend mit der Marinade mischen und mind. 1/2 Stunde durchziehen lassen - länger schadet aber auch nicht
2.
Inzwischen übergieß ich die Nudeln mit heißem Wasser und lass sie ca. 5 Minuten einweichen. Danach kalt abspülen, abtropfen und abkühlen lassen
3.
Die Chilis putzen, längs aufschneiden, entkernen und waschen. Dann sehr fein hacken und mit der übrigen Fischsoße, Essig, Limettensaft und 1-2 EL Zucker verrühren. Jetzt noch Rest Knoblauch dazupressen, fertig ist der Dip zum Essen
4.
Danach wasch und verlese ich die Keimlinge, lass sie gut abtropfen. Die Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Erst in ca. 10 cm lange Stücke, dann in feine Streifen schneiden. Kräuter waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Den Salat waschen, trocken schleudern und in dünne Streifen schneiden. Anschließend auf einer Platte oder in einer weiten Schale verteilen. Gurken, Keimlinge und Kräuter mischen und alles auf den Salat geben. Darauf kommen die Nudeln
5.
Die Erdnüsse grob hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Im Wok oder einer großen Pfanne erhitze ich portionsweise Öl und brate darin bei starker Hitze das Fleisch. Herausnehmen und die Lauchzwiebeln im Bratfett kurz anbraten. Fleisch wieder untermischen. Heiß auf den Nudeln verteilen und mit Erdnüssen bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved