Reisrouladen auf Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Beutel (125 g) Basmati-Reis  
  •     Salz  
  • 200 g   Hähnchenfilet  
  • 3 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 40 g   ungesalzene Erdnüsse  
  • 1 (500 g)  Kopf Spitzkohl  
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  • je 1 (ca. 500 g)  gelbe, grüne und rote Paprikaschote  
  • 1 Packung (250 g)  Sojabohnensprossen  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1/4 l   Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1 TL   Speisestärke  
  •     Sojasoße  
  •     Sambal Oelek  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen, abtropfen lassen und aus dem Beutel herausnehmen. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen und Fleisch darin anbraten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Nüsse goldbraun rösten. Kohl putzen, waschen und 8 Blätter ablösen. Blätter kurz in kochendem Wasser blanchieren und unter kaltem Wasser abschrecken. Restlichen Kohl in feine Streifen schneiden.
3.
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Sojabohnensprossen waschen und abtropfen lassen. Reis, Nüsse und Hähnchenfleisch mischen. Mit Paprikapulver würzen.
4.
Kohlblätter trocken tupfen. Reis darauf verteilen, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Restliches Öl in einem Wok erhitzen, Rouladen darin kräftig anbraten, herausnehmen und warm stellen. Gemüse im Bratfett andünsten.
5.
Hühnersuppe zugießen und aufkochen lassen. Speisestärke und wenig Wasser glatt rühren und das Gemüse damit binden. Mit Sojasoße und Sambal Oelek abschmecken. Rouladen auf dem Gemüse anrichten und servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved