Reissalat mit Clementinenrädchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 300 g   Putenschnitzel  
  • 1 EL   Öl  
  • 1/2 TL   Curry  
  • 4   Clementinen  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 4 EL   Salatmayonnaise  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 1-2 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Inzwischen Erbsen in wenig Salzwasser ca. 2 Minuten kochen und mit kaltem Wasser abschrecken, beiseite stellen. Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl erhitzen. Putenwürfel darin rundherum anbraten, mit Curry bestäuben und weitere ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen. 1 Clementine auspressen, mit Zitronensaft und Salatmayonnaise zu einem Dressing verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die restlichen Clementinen schälen und in Scheiben schneiden. Die Hälfte davon in Segmente teilen. Reis, Dressing, Erbsen und Putenwürfel mischen. Kräuter waschen, trocken tupfen. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilie hacken. Kräuter unter den Salat heben. Clementinensegmente vorsichtig unterheben. Salat mit Clementinenrädchen und Kräutern garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved