Rhabarber-Aprikosenkuchen (Diabetiker)

Aus kochen & genießen 17/2009
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Gläser Aprikosen (à 370 ml; für Diabetiker geeignet)  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 132 g   Diabetikersüße  
  •     Mark von 1 Vanilleschote 
  • 1 Prise   Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 250 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 3-4 EL   Milch  
  • 700 g   geputzter Rhabarber  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Aprikosen abtropfen lassen. Fett, Diabetikersüße, Vanillemark und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und portionsweise abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in eine gefettete Fettpfanne (ca. 32 x 38 cm) streichen. Aprikosen und Rhabarber darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 ° C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Evtl. in den letzten Minuten mit Alufolie zudecken. Auskühlen lassen
2.
/ 1 1/2 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved