Rhabarber-Bienenstichschnitten

0
(0) 0 Sterne von 5
Rhabarber-Bienenstichschnitten Rezept

Zutaten

  • 500 Mehl 
  • 60 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 1   Ei (Gewichtsklasse 2) 
  • 75 Butter oder Margarine 
  • 1/4 Milch 
  •     Fett 
  •     Alufolie 
  • 150 Butter oder Margarine 
  • 100 Zucker 
  • 250 Schlagsahne 
  • 150 gehobelte Haselnüsse 
  • 150 kernige Haferflocken 
  • 650 Rhabarber 
  • 1/8 Traubensaft 
  • 1   Zimtstange 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 40 Speisestärke 
  • 150 Zucker 
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 3 (à 200 g)  Becher 
  •     Schlagsahne 
  •     Mark 1 Vanilleschote 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben. Zucker, bis auf einen Esslöffel, Vanillin-Zucker und Salz zufügen. Restlichen Zucker mit der Hefe in einer Tasse gut verrühren. Aufgelöste Hefe und Ei zum Mehl geben.
2.
Fett in einem Topf schmelzen, Milch zufügen und das lauwarme Milch-Fett-Gemisch mit den Knethaken des Handrührgerätes unter das Mehl kneten. Teig mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 30-45 Minuten gehen lassen.
3.
Für die Bienenstichmasse Fett in einem Topf schmelzen. Zucker darin auflösen, aber nicht bräunen. Sahne angießen, aufkochen, Haselnüsse und Haferflocken unterrühren. Masse abkühlen lassen. Hefeteig auf einem gefetteten Backblech gleichmäßig ausrollen und mit der Bienenstichmasse bestreichen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen. Bienenstich quer in 4 ca. 9 cm breite Streifen schneiden. Alufolie zu dicken Streifen von ca. 5 cm Höhe falten und um die 4 unteren Streifen legen.
5.
Rhabarber putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone waschen, trockenreiben und die Schale spiralförmig abschälen. Rhabarber, Saft, 1/8 Liter Wasser, Zimtstange und Zitronenschale aufkochen.
6.
Speisestärke mit wenig Wasser verrühren und unter den Rhabarber rühen. Kurz aufkochen, vom Herd nehmen und mit 100 g Zucker abschmecken. Zimtstange und Zitronenschale entfernen und den Rhabarber etwas abkühlen lassen.
7.
Rhabarber gleichmäßig auf den Streifen verteilen und vollständig auskühlen lassen. Gelatine einweichen. Sahne steif schlagen, 3 Esslöffel Zucker und Vanillemark unterrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen, etwas Sahne zur Gelatine geben, dann nach und nach unter die Sahne rühren.
8.
Vanillesahne gleichmäßig auf die Rhabarberschicht streichen. Die oberen Bienenstichstreifen in jeweils 6 ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Von den gefüllten Streifen die Alufolie ablösen und die Streifen ebenfalls in 6 ca. 5 cm breite Stücke schneiden.
9.
Die oberen Stücke auf die gefüllten unteren Stücke setzen. Ergibt ca. 24 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 400 kcal
  • 1680 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved