close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rhabarber-Gries-Auflauf

2.333335
(3) 2.3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rhabarber  
  • 2 EL   + 150 g Mehl  
  • 60 g   weiche Butter/ Margarine  
  • 100 g   + ca. 1 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 150 g   Grieß  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 1/4 l   Milch  
  •     Fett für die Form 
  • 375-500 g   Erdbeeren  
  • 1 EL   Puderzucker  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Mit 2 EL Mehl bestäuben
2.
Fett, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Grieß, 150 g Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch unter die Fett-Ei-Masse rühren. Rhabarber unterheben
3.
Eine flache feuerfeste Form fetten. Teig darin glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen
4.
Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Mit ca. 1 EL Zucker abschmecken. Auflauf mit Puderzucker bestäuben. Erdbeersoße dazureichen
5.
Getränk: Saftschorle
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 100 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved