Rhabarber-Joghurt-Mousse

Rhabarber-Joghurt-Mousse Rezept

Zutaten

Für Gläser
  • 750 Rhabarber 
  • 400 Gelierzucker (1:1) 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 500 Vollmilch-Joghurt 
  • 50 Zucker 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Minze 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. (Es sollte ca. 600 g Rhabarber netto ergeben.) In einem Topf mit Gelierzucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mischen, ca. 1 Stunde ziehen lassen. Unter Rühren bei starker Hitze aufkochen, 3-4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Kompott, bis auf 5-6 Esslöffel, in vorbereitete, saubere Gläser (à 200 ml Inhalt) füllen. Ca. 45 Minuten kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine gut ausdrücken, auflösen. Etwas Joghurt unter die Gelatine rühren, dann in die restliche Creme rühren. Sahne steif schlagen, unterheben. Joghurtcreme in die Gläser füllen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Restliches Kompott auf der Joghurtcreme verteilen. Mit Minze verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 2 3/4 Stunden

Ernährungsinfo

8 Gläser ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 63g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved