Rhabarber mit Käsekuchenhaube

Rhabarber mit Käsekuchenhaube Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Rhabarber 
  • 7 EL  Zucker 
  • 100 ml  Apfelsaft 
  • 2 EL  Himbeergelee 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 Magerquark 
  • 2 EL  Speisestärke 
  •     Minze und Puderzucker 
  •     Fett 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rhabarber waschen, schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In einem Topf 3 Esslöffel Zucker karamellisieren lassen, mit Apfelsaft ablöschen. Rhabarber und Himbeergelee in den Topf geben und kurz aufkochen.
2.
4 kleine Auflaufformen einfetten und den Rhabarber-Kompott in die Formen verteilen. Eier und 4 Esslöffel Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig aufschlagen. Quark und Stärke unterrühren.
3.
Quarkmasse auf dem Rhabarber-Kompott verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Dessert mit Minze verzieren und leicht mit Puderzucker bestäuben.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 13g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved