close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rhabarber-Sorbet mit weißem Tee und kandierten Früchten

0
Gib die erste Bewertung ab!

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Rhababarber  
  • 250 g   Zucker  
  • 2 Blatt   Gelatine  
  • 1   Teebeutel weißer Tee  
  • 3–4   essbare Geranienblüten  
  • 1   Zitrone  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Rhabarber, Zucker und 300 ml Wasser ca. 10 Minuten köcheln lassen
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Teebeutel und 2 Blüten in den Sud geben, 5–7 Minuten ziehen lassen, dann Teebeutel entfernen. Gelatine ausdrücken und im warmen Rhabarbersirup auflösen. Sud nach weiteren ca. 20 Minuten durch ein Sieb passieren
3.
Zitrone halbieren, Saft auspressen und zum Rhabarbersirup gießen. Eiweiß kurz aufschlagen und in den handwarmen Sirup geben. Sorbetmasse in einer Eismaschine gefrieren (oder in eine flache, gefriergeeignete Form geben und 3–4 Stunden gefrieren, dabei öfter umrühren). Sorbet in Schälchen anrichten und mit Blütenblättern verzieren
4.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved