Rhabarber-Törtchen

Rhabarber-Törtchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Rhabarber 
  • 125 weiche Butter 
  • 225 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 1/2   Teelöffel Zimt 
  • 3   Eier 
  • 125 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 1   Teelöffel Backpulver 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Backofen vorheizen auf 170° (Umluft). Rhabarber putzen und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.
2.
Butter, 125 g Zucker, Vanillezucker, Zimt und eine Prise Salz mit dem Handrührgerät cremig rühren. Ein ganzes Ei und zwei Eigelb (Eiweiß aufheben für das Baiser!) nacheinander gut unterrühren.
3.
Mehl, Speisestärke und Backpulver kurz unterrühren. Rhabarber dazugeben.
4.
Teig in Papierförmchen oder ein Muffinblech füllen und auf der zweiten Schiene von unten 20 Minuten backen.
5.
In der Zwischenzeit die zwei Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, 100 g Zucker während dem Rühren dazugeben und so lange weiter rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
6.
Den Eischnee dekorativ auf die Törtchen spritzen und das ganze nochmal für 10 Minuten in den Ofen schieben.
7.
Abkühlen lassen - oder am besten noch warm genießen!.
8.
(Gibt etwa 16 Stück).

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved