Rhabarber-Vanille-Blechkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Rhabarber-Vanille-Blechkuchen Rezept

Zutaten

Für  große Stücke
  • 1 kg   Rhabarber (nicht zu dicke Stangen)  
  • 250 g   Butter  
  • 300 g   Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanillegeschmack"  
  • 100 ml   Milch  
  •     Fett für das Blech 
  •     Puderzucker und bunter Zucker zum Bestreuen 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in möglichst gleichgroße, ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Butter und Zucker cremig rühren. Eier und Eigelb nacheinander einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Soßenpulver mischen. Milch und Mehlmischung im Wechsel unterrühren. Teig auf ein gefettes Backblech (32 x 38 cm) streichen. Je 2 Rhabarberstücke abwechselnd längs und quer in geraden Linien auf den Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit Puderzucker und buntem Zucker bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved