close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rhabarber-Zimt-Muffins mit Sahne und Zimt-Zucker

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Rhabarber  
  • 275 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 2 TL   Zimt  
  • 150 g   + 2 EL Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 ml   Milch  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 80 ml   Öl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 12   Papier-Backförmchen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mulden einer Muffinform (12 Mulden) mit Papier-Backförmchen auslegen. Rhabarber putzen, waschen, längs halbieren und in kleine Stücke schneiden. Mehl, Backpulver, 1 TL Zimt und 150 g Zucker in einer Schüssel mischen. Ei, Milch, Joghurt und Öl verquirlen. Mehl-Mischung zugeben, kurz verrühren. Rhabarber unterheben
2.
Masse in die Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Muffins herausnehmen und auskühlen lassen
3.
2 EL Zucker und 1 gestrichenen TL Zimt mischen. Sahne steif schlagen, jeweils 1 Klecks auf die Muffins geben und mit Zimt-Zucker bestreuen
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved