Rhabarber-Zitronen-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Rhabarber-Zitronen-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 60 ml  Milch 
  • 75 Butter oder Margarine 
  • 1 Prise  Salz 
  • 185 Mehl 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 500 Rhabarber 
  • 175 Zucker 
  • 1 Packungen  Götterspeise "Zitronen-Geschmack" 
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 300 fettarmer Joghurt (1,5 % Fett) 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
1/8 Liter Wasser, Milch, Fett und Salz aufkochen. Mehl auf einmal zufügen und so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst und sich ein weißer Film bildet. Teig in eine Schüssel umfüllen. 1 Ei sofort unterrühren, etwas abkühlen lassen. Dann restliche Eier nacheinander sorgfältig unterrühren. Die Masse ist richtig, wenn sie glänzt und geschmeidig ist, so dass man sie spritzen kann. Brandteig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Boden von 22 cm Ø spiralförmig darauf spritzen. Aus dem restlichen Teig 14-16 kleine Tupfen auf ein zweites mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Boden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 15-20 Minuten backen. Zwischendurch die Tür nicht öffnen, da das Gebäck sonst zusammenfällt. Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Teigtupfen bei gleicher Temperatur 15-20 Minuten backen. Von den fertigen Windbeuteln sofort einen Deckel abschneiden. Für das Kompott Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden. Mit 50 ml Wasser und 100 g Zucker aufkochen und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Götterspeise-Pulver mit 200 ml Wasser verrühren und 5 Minuten quellen lassen. Götterspeise unter das Kompott rühren. Auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Vanillin-Zucker und 75 g Zucker verrühren. Gelatine auflösen und mit 3 Esslöffel Joghurt verrühren, unter den restlichen Joghurt rühren, kalt stellen. Sahne steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Sahne unterheben. Tortenring um den Brandteigboden stellen. Joghurt-Creme darauf glatt streichen. Ca. 4 Esslöffel Rhabarberkompott beiseite stellen, Rest auf der Creme verteilen. Eine Gabel vorsichtig durch Creme und Kompott ziehen, so dass sich Schlieren bilden. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen. Windbeutel mit Rest Kompott füllen. Torte mit einem Messer vom Rand lösen, aus der Form lösen. Windbeutel daraufsetzen. Mit Melisse verzieren
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved