Rhabarberkompott

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Rhabarberkompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Rhabarber 
  • 20 Ingwerknolle 
  • 75 + 3 EL Zucker 
  • 2 EL  Orangenlikör (z. B. Grand Manier) 
  •     Saft von 1 großen Orange 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1/2 Milch 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 50 Hartweizengrieß 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und, bis auf einige zarte Streifen zum Verzieren, in kleine Stücke schneiden. Ingwer schälen, sehr fein würfeln. 75 g Zucker, Ingwer, Likör und Orangensaft erhitzen.
2.
Rhabarberstücke darin 3-5 Minuten garen, abkühlen lassen. Inzwischen Ei trennen. Eigelb und 3 Esslöffel Milch verquirlen. Übrige Milch kurz aufkochen. Mit 3 Esslöffel Zucker und Zitronensaft würzen. Grieß einrieseln lassen, unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten quellen lassen.
3.
Verquirltes Eigelb unterrühren. Eiweiß steif schlagen, locker unterheben. Kompott und Grieß portionsweise, mit zarten Rhabarberstreifen verziert, servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved