Rhabarberkompott mit Vanillesahne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Rhabarber  
  • 1/4 l   roten Johannisbeersaft ©gibt es nicht mehr im Handel  
  •     !!©  
  • 75 g   Puderzucker  
  • 1   Zimtstange  
  • 2-3 EL   Speisestärke  
  • 4 EL   Amaretto (Mandellikör) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote 
  • 12-15   kleine Mandelmakronen (Amaretti) 
  • 2 EL   gehackte Pistazienkerne  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in schräge Stücke schneiden. Johannisbeersaft, 50 g Puderzucker und Zimtstange aufkochen. Rhabarber zufügen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.
2.
Einige Rhabarberstücke zum Verzieren aus dem Sud nehmen. Stärke und Amaretto glatt rühren, in den Rhabarber rühren und nochmals aufkochen lassen. Zimtstange entfernen, Kompott in 4 Dessertgläser füllen und fest werden lassen.
3.
Sahne, übrigen Puderzucker und Vanillemark halbsteif schlagen. Sahne auf dem Kompott verteilen. Dessert mit Makronen, restlichen Rhabarberstücken und Pistazien verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved