Rhabarberkuchen mit Mandelstreuseln

4
(15) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 ml   Milch  
  • 650 g   Mehl  
  • 1 Päckchen (7 g)  Trockenhefe  
  • 250 g   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 275 g   weiche Butter  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 1,25 kg   Rhabarber  
  • 150 ml   Rhabarber-Nektar  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 20 g   Speisestärke  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett und Mehl für das Backblech 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Milch lauwarm erwärmen. 400 g Mehl, Hefe und 50 g Zucker in einer Schüssel vermengen. Ei, 100 g Butter und Milch zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. 250 g Mehl, 100 g Zucker, Mandeln und 175 g Butter zu Streuseln verkneten. Streusel kalt stellen
2.
Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Rhabarbernektar, Vanillin-Zucker und 100 g Zucker aufkochen. Rhabarberstücke zugeben und ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren, Kompott damit binden. Unter gelegentlichem Rühren ca. 1 Minute köcheln, dann abkühlen lassen
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (ca. 32 x 39 cm). Fettpfanne des Backofens fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig auf die Fettpfanne legen und ca. 20 Minuten gehen lassen
4.
Erst Kompott, dann Streusel darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne
5.
Wartezeit ca. 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved