Rhabarbermichel mit Erdbeersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rhabarber  
  • 175 g   Mehl  
  • 60 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 3 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Weizengrieß  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 1/4 l   Milch  
  • 375 g   Erdbeeren  
  •     etwas Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Rhabarber mit 25 g Mehl bestäuben. Fett, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Grieß auf die Eier-Fettmasse geben und unterrühren. Restliches Mehl und Backpulver vermischen und mit der Milch unter die Eiermasse rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Eine flache Auflaufform ausfetten, den Rhabarber unter den Teig heben, Teig in die Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. In der Zwischenzeit Erdbeeren waschen, putzen, einige Erdbeeren zum Verzieren zur Seite legen, restlichen Erdbeeren pürieren. Restlichen Vanillin-Zucker in die Erdbeersoße geben und unterrühren. Rhabarbermichel auf einem Teller mit Erdbeersoße anrichten und mit Zitronenmelisse und den Erdbeeren verzieren. Rhabarbermichel heiß oder lauwarm servieren
2.
Geschirr: Mercantile
3.
Besteck: R & B
4.
Soßentopf: Glaskoch
5.
Form: Walküre
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 101 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved