Rhabarbertörtchen mit Vanilleeis

Aus LECKER 4/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Rhabarbertörtchen mit Vanilleeis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Rhabarber 
  • 3 EL  Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 EL (10 g)  Speisestärke 
  • 1/2 Packung (135 g)  frischer Blätterteig (Kühlregal) 
  • 4   Kugeln Vanilleeis 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Rhabarber putzen, waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mit 5 EL Wasser aufkochen und unter Rühren 5–6 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Mit 3 EL Zucker und Vanillin-Zucker süßen. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren.
2.
In den kochenden Rhabarber rühren und unter Rühren 2–3 Minuten weiter­köcheln. Abkühlen lassen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Blätterteig entrollen und in 4 Quadrate (ca. 10 x 10 cm) schneiden. 4 Mulden eines Muffinbackblechs oder ofenfeste Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen.
4.
Teig in die Mulden legen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Backofen ca. 10 Minuten backen.
5.
Blätterteigschalen ca. 5 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus den Mulden lösen. Kompott evtl. nachsüßen und in die Schalen verteilen. Mit je 1 Kugel Eis servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 280 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved