Rharbarber-Schnitten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 4 Päckchen   Puddingpulver "Vanille Geschmack" (für je 500 ml Milch; zum Kochen)  
  • 230 g   Zucker  
  • 1 l   Milch  
  • 1,5 kg   Rhabarber  
  • 600 ml   Kirschnektar  
  • 8 Blatt   Gelatine  
  • 400 g   Löffelbiskuit  
  • 250 g   Butter  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Schlagsahne und Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Öl für das Backblech 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
2 Päckchen Puddingpulver, 80 g Zucker und 120 ml Milch glatt rühren. 880 ml Milch aufkochen und das angerührte Pulver einrühren. Pudding ca. 1 Minute köcheln lassen, dann in eine Schüssel umfüllen. Oberfläche des Puddings mit Folie bedecken und kalt stellen. Rhabarber putzen, waschen und in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden. 2 Päckchen Puddingpulver und 100 ml Saft glatt rühren. Restlichen Saft, Rhabarber und 150 g Zucker in einen Topf geben. Aufkochen und zugedeckt ca. 2 Minuten köcheln lassen. Angerührtes Puddingpulver in die kochende Flüssigkeit rühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd ziehen und beiseite stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kekse fein zerbröseln. Butter schmelzen und gut mit den Keksbröseln vermischen. Bröselmasse auf einer geölten Fettpfanne (ca. 32 x 38 cm) gleichmäßig verteilen und glatt drücken. Pudding mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Sahne steif schlagen, dabei Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 4 Esslöffel Pudding verrühren, dann in den übrigen Pudding rühren. Sahne unterheben und gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. 1 Stunde kühl stellen. Abgekühltes Kompott auf der Puddingcreme verstreichen und ca. 2 Stunden kühl stellen. Kuchen in Stücke schneiden und mit geschlagener Sahne und Melisse verzieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved