Rheinischer Sauerbraten

Rheinischer Sauerbraten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1/4 + 2-3 EL Rotwein-Essig 
  • 10   Pfefferkörner 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 3   Gewürznelken 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1 TL  Majoran 
  • 3/8 trockener Rotwein 
  • 1 kg  Rinderschmorbraten (aus Schulter oder Keule) 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 2 EL  Rosinen 
  • 1-2 EL  Mehl, Zucker 
  • 2 EL  Mandelblättchen 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Gemüse putzen, waschen und kleinschneiden. Zwiebel schälen, vierteln. Beides mit 3/4 l Wasser, 1/4 l Essig und Gewürzen aufkochen und abkühlen lassen. 1/4 l Wein zufügen
2.
Fleisch waschen, mit der Marinade übergießen. Zugedeckt im Kühlschrank 2-3 Tage durchziehen lassen. Ab und zu wenden
3.
Braten trockentupfen, würzen. Marinade durchsieben, Gemüse aufheben. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Gemüse kurz mit anbraten. Mit Marinade und übrigem Wein nach und nach ablöschen. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 2-21/4 Stunden schmoren
4.
Braten warm stellen. Bratenfond durchsieben, aufkochen. Rosinen waschen und zufügen. Mehl und 4 EL Wasser glattrühren, einrühren, 3-4 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken. Mandeln zufügen und alles anrichten. Dazu passen Knödel, Butterwirsing und Apfelkompott
5.
Getränk: feinherbes Pils

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 66g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved