Ribollita

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3   mittelgroße Möhren  
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 2   kleine Stangen Staudensellerie  
  •     ½ mittelgroßer Wirsing  
  • 3 EL   Öl (z. B. Olivenöl) 
  • 100 g   rote Linsen  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 1 EL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 Dose(n) (425 ml; z. B. Cannellini)  weiße Bohnenkerne  
  • 350 g   Erbsenschoten oder 100 g TK-Erbsen  
  •     Thymian  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 4–6 Scheiben   Weißbrot vom Vortag  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln und Knoblauch fein hacken. Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Wirsing putzen, waschen, vierteln und den harten Strunk entfernen. Wirsingblätter in breite Streifen schneiden
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Möhren, Kartoffeln, Sellerie und Wirsing darin andünsten. Linsen, Zwiebel und Knoblauch kurz mitdünsten. 600 ml Wasser, Tomaten und Brühe einrühren, zugedeckt 10–12 Minuten köcheln lassen
3.
Bohnen abspülen, abtropfen lassen. Erbsen enthülsen, waschen, abtropfen lassen. Thymian waschen und, bis auf etwas, abzupfen und hacken. Ca. 5 Minuten vor Garzeitende Bohnen, Erbsen und Thymian zugeben, würzen. Eintopf auskühlen lassen. Abwechselnd mit Brotscheiben in eine hohe Auflaufform schichten. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: Stufe 1) 30–40 Minuten backen. Mit Rest Thymian garnieren
4.
Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden (Wartezeit nicht eingerechnet)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved