Ricotta-Gnocchi mit Petersilienbutter

0
(0) 0 Sterne von 5
Ricotta-Gnocchi mit Petersilienbutter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 mehlig kochende Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 65 Butter 
  • 40 Parmesankäse 
  • 400 Ricotta Käse 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 Mehl 
  • 2 Bund  Petersilie 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     frisch geriebene Muskatnuss 
  •     Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. 15 g Butter schmelzen. Parmesan raspeln. Ricotta, Eier, Parmesan, 1/2 TL Salz, Mehl und flüssige Butter verrühren. Kartoffeln abgießen, mit einer Gabel möglichst fein zerdrücken und unter den Ricottateig rühren. Teig kalt stellen und mindestens 30 Minuten quellen lassen
2.
Mit 2 Esslöffeln aus dem Teig Gnocchi formen. Nebeneinander auf eine dick mit Mehl ausgestreute Platte legen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Gnocchi portionsweise in kochendes Salzwasser geben und darin ca. 4 Minuten ziehen lassen
3.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Fertige Gnocchi aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen. 50 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch darin kurz andünsten. Gnocchi dazugeben und ca. 8 Minuten unter vorsichtigem Wenden braten. Mit Salz und Muskat abschmecken. Kräuter dazugeben und Gnocchi darin wenden. Dazu schmeckt Salat
4.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved