Ricotta-Gnocchi mit Petersilienbutter

Aus LECKER 4/2012
Ricotta-Gnocchi mit Petersilienbutter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 mehligkochende Kartoffeln 
  •     Salz 
  •     Muskat 
  • 6–8 EL  Butter 
  • 70 Parmesan (Stück) 
  • 400 cremiger Ricottakäse 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 150 + etwas Mehl 
  • 2   kl. Bund glatte Petersilie 
  • 1   Knoblauchzehe 

Zubereitung

60 Minuten
fortgeschritten
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. 1 EL Butter schmelzen. Hälfte Parmesan reiben. Mit Ricotta, Eiern, ca. 1/2 TL Salz, 150 g Mehl und flüssiger Butter verrühren. Kartoffeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder fein zerstampfen.
2.
Das Püree unter den Ricotta­teig rühren und zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Ein Tablett mit Mehl bestäuben. Aus dem sehr weichen Teig mit zwei Esslöffeln Gnocchi formen, auf das Tablett legen, ca. 1 Stunde zugedeckt kalt stellen.
4.
In einem weiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Gnocchi darin portionsweise ca. 4 Minuten bei niedriger Hitze gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.
5.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. 5–7 EL Butter in einer großen Pfanne er­hitzen. Knoblauch darin kurz andünsten. Gnocchi zugeben und ca. 8 Minuten braten, dabei vorsichtig wenden.
6.
Mit Salz und Muskat abschmecken. Petersilie darüberstreuen und Gnocchi darin schwenken. Alles anrichten. Den Rest Parmesan darüberhobeln. Dazu passt ein grüner Salat.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 24g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved