Ricotta-Himbeer-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Ricotta-Himbeer-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 gefrorene Himbeeren 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 50 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 30 Mehl 
  • 30 Speisestärke 
  • 1/2 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 50 Puderzucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 250 Ricotta Käse 
  • 150 Schlagsahne 
  •     Puderzucker 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Himbeeren auftauen lassen. Eier trennen. Eiweiß und 2 EL Wasser steif schlagen. Zucker und Salz einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterheben. Springform (18 cm Ø) fetten und Biskuitmasse einfüllen
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten backen. Fertigen Biskuit ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen
3.
Himbeeren, bis auf 5 Stück zum Verzieren, 20 g Puderzucker und Vanillin-Zucker pürieren. Ca. 3 EL Püree beiseitestellen. Ricotta und 30 g Puderzucker glatt rühren, Sahne steif schlagen und unter die Ricottacreme heben
4.
Biskuitboden 2x waagerecht durchschneiden. 1/3 der Creme auf dem unteren Boden verteilen und die Hälfte des Pürees darübergießen. Mittleren Boden vorsichtig daraufsetzen, nochmals 1/3 Creme und die andere Hälfte des Pürees darauf verteilen. Oberen Boden vorsichtig daraufsetzen, mit der restlichen Creme locker bestreichen und dabei einen kleinen Rand frei lassen. Mit 3 EL Himbeerpüree und übrigen Himbeeren verzieren. Für ca. 30 Minuten kalt stellen, dann mit Puderzucker bestäuben
5.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved