Ricotta-Putenröllchen

Ricotta-Putenröllchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Petersilie und Salbei 
  • 250 Ricotta Käse 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 12   dünne kleine Putenschnitzel (à ca. 60 g) 
  • 75 geriebener Parmesankäse 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 150 ml  trockener Weißwein 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 1 EL  Butter 
  • 400 Gnocchi (aus dem Kühlregal) 
  • 30 Kapern 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen, trocken tupfen, 12 Salbeiblätter beiseite legen. Rest Salbei und Petersilie fein hacken. Ricotta mit Kräutern vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit Ricotta bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Aufrollen, beiseite gelegte Salbeiblätter darauflegen und mit Holzspießchen fest stecken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Tomaten etwas zerkleinern. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Röllchen darin rundherum anbraten, herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Tomaten und Weißwein zugeben. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Röllchen darauflegen und zugedeckt 8-10 Minuten garen. Butter zerlassen, Gnocchi darin goldbraun braten. Kapern unter die Soße rühren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 61g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved