Ricottakuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Ricottakuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 50 Rosinen 
  • 75 kandierte Orangenscheiben 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 100 Zucker 
  • 300 Ricotta-Käse 
  • 100 gemahlene Mandeln 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rosinen mit heißem Wasser bedecken, ca. 30 Minuten einweichen. Orange, bis auf 1–2 Scheiben zum Verzieren, grob hacken. Eier trennen. Eigelbe und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig rühren. Ricotta und Mandeln unterheben. Rosinen abgießen, ausdrücken. Rosinen, gehackte Orangen, Vanillin-Zucker und Zitronenschale unterrühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Springform (24 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Masse einfüllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). Kuchen herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Übrige Orange in Stücke schneiden. Kuchen aus der Form lösen, in Stücke schneiden, anrichten, mit Orangenstücken verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved