Riesen-Hanuta

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 300 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 700 g   Schlagsahne  
  • 100 g   gehackte Haselnusskerne  
  • 2   Waffelblätter (je ca. 23,5 x 29 cm) 
  •     Spritz- oder Gefrierbeutel  
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre grob hacken. Sahne erwärmen (nicht kochen) und die Kuvertüre darin schmelzen. Schoko-Sahne mindestens 2 Stunden kalt stellen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Waffeln quadratisch zuschneiden (ca. 23,5 x 23,5). Abgeschnittene Waffelränder klein schneiden. Von der Schoko-Sahne 1 Esslöffel abnehmen und in einen kleinen Spritz- oder Gefrierbeutel füllen. Übrige Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Waffelstücke und Haselnüsse unterheben und die Masse auf einer Waffel verstreichen, dann mit der anderen belegen. Eine kleine Ecke vom Spritz- oder Gefrierbeutel abschneiden und den Waffeldeckel mit Schoko-Sahne verzieren. Hanuta ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen, dabei die oberen Ecken leicht beschweren, da sie sich sonst nach oben biegen. Hanuta mit Minze verzieren
2.
3 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved