Riesengarnelen in Knoblauchöl mit Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Riesengarnelen  
  • 1-2   Chilischoten  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 100 ml   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  • 1   Gemüsezwiebel  
  • 250 g   Tomaten  
  • 1   kleiner Kopf Römersalat  
  • 3 EL   Sherry-Essig  
  •     Zucker  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 (156 ml; Abtr. Gew.: 85 g)  Glas  
  •     schwarze Oliven mit Stein  
  •     Zitrone und Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Riesengarnelen vollständig aus der Schale lösen und den Darm entfernen. Chilischote putzen, der Länge nach aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. Knoblauch schälen und in dünn Stifte schneiden.
2.
Petersilie waschen, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Chili und Garnelen darin unter Wenden ca. 2 Minuten bei starker Hitze braten. Mit Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und einigen Spritzern Zitronensaft würzen.
3.
Petersilie zufügen. Für den Salat Zwiebel schälen, in sehr dünne Spalten schneiden. Tomaten putzen, waschen und in Spalten schneiden. Römersalat putzen und waschen. Kleine Blätter ganz lassen, große Blätter in Streifen schneiden.
4.
Für die Vinaigrette restlichen Zitronensaft, Sherry-Essig, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Öl darunter schlagen. Oliven abtropfen lassen. Mit Tomaten, Zwiebeln und Römersalat auf Tellern anrichten. Vinaigrette darübergießen.
5.
Salat und Riesengarnelen mit Zitronenecken und Petersilie garniert servieren. Dazu schmeckt Weißbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved