Riesling-Schinken im Brotteig

0
(0) 0 Sterne von 5
Riesling-Schinken im Brotteig Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 kg  gepökelter Schweineschinken (evtl. vorbestellen) 
  • 1/2 Pfälzer Riesling-Wein 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1 EL  schwarze Pfefferkörner 
  • 3   Gewürznelken 
  • 1/2 Würfel (21 g)  frische Hefe 
  • 500 Brotbackmischung 
  •     Krustenbrot/Bauernbrot , Mehl 
  • 1-2 EL  mittelscharfer Senf 
  •     Backpapier 

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
Fleisch und Wein in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedecken. Zwiebeln schälen, vierteln, mit den Gewürzen zufügen. Aufkochen und zugedeckt 1 1/2-13/4 Stunden garen. Etwas abkühlen lassen
2.
Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen. Backmischung zufügen. Mit den Knethaken auf niedriger Stufe kurz vermengen. Dann auf höchster Stufe 3 Minuten glatt verkneten. Zugedeckt am warmen Ort 30 Minuten gehen lassen
3.
Teig, bis auf etwas zum Verzieren, auf Mehl rechteckig (ca. 30 x 40 cm) ausrollen. Mit Senf bestreichen. Fleisch in den Teig einschlagen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit Wasser bestreichen. Rest Teig zu Rollen formen und zu Kordeln drehen. Braten damit verzieren. Mit Mehl bestäuben. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft:175 °C/Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved