Rigatoni mit Rinderfilet

0
(0) 0 Sterne von 5
Rigatoni mit Rinderfilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Rinderfilet 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 25 Frühstücksspeck 
  • 150 Schalotten 
  • 300 Nudeln (z. B.: Rigatoni) 
  • 6 Blätter  Minze 
  • 2 EL  Zucker 
  • 6 EL  Essig 
  • 200 tiefgefrorene Erbsen 
  •     Minze 
  •     Alufolie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Filet waschen und trocken tupfen. Öl erhitzen. Filet darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein tiefes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten zu Ende garen.
2.
Speck in Stücke schneiden und mit auf das Blech legen. Filet anschließend in Alufolie wickeln und darin bis zum Anrichten ruhen lassen. Bratensatz mit 1/8 Liter Wasser lösen, aufbewahren. Schalotten schälen, eventuell halbieren.
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Minzblätter in feine Streifen schneiden. Zucker in einer Pfanne goldbraun schmelzen. Mit Essig und 200 ml Wasser ablöschen, loskochen.
4.
Gelösten Bratensatz zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten darin 5-7 Minuten garen. Erbsen, Speck, Minze und Nudeln im Sud schwenken. Filet in Scheiben schneiden und mit der Nudelmischung anrichten.
5.
Mit Minze garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved