Rinderfilet mit Broccoli- Pfifferlings-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Rinderfilet  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2   Tomaten  
  • 1/2 Bund   Staudensellerie  
  • 2 EL   Öl  
  • 750 g   Broccoli  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Pfifferlinge  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 1/8 l   klare Fleischbrühe  
  •     (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 4 cl   Madeira  
  • 2 EL   dunkler Soßenbinder  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer würzen. Tomaten und Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Öl erhitzen. Fleisch in die Fettpfanne des Backofens legen, das Gemüse um das Fleisch legen.
2.
Heißes Öl über das Filet gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 40 Minuten braten. In der Zwischenzeit Broccoli putzen, in Röschen teilen, waschen und in wenig kochendem Salzwasser 8 Minuten garen.
3.
Auf einem Sieb abtropfen lassen. Pilze ebenfalls abtropfen lassen. Fett erhitzen und Broccoli und Pilze darin 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aus dem Ofen nehmen, salzen und warm stellen.
4.
Bratenfond mit Brühe und 1/8 Liter Wasser ablöschen. Durch ein Sieb gießen und aufkochen. Sahne und Madeira zugießen, nochmals aufkochen und den Soßenbinder unter Rühren einstreuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Fleisch und Gemüse auf einer Platte anrichten und mit der Soße zusammen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved