Rinderfilet mit Möhren-Meerrettich-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 1 TL (5 g)  Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 250 ml   Milch  
  • 400 g   Möhren  
  • 2 EL (à 10 g)  Öl  
  • 1   Stückchen frischer Meerrettich  
  • 4 (à 150 g)  Rinderfiletsteaks  
  • 4 TL (à 5 g)  Kräuter-Senf  
  • 1 EL (20 g)  saure Sahne (10 % Fett) 
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Gratinform mit Fett ausstreichen und Kartoffeln einschichten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Milch darübergießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen.
2.
In der Zwischenzeit Möhren putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. In wenig Salzwasser ca. 10 Minuten dünsten. 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Möhren darin schwenken. Meerrettich schälen, hauchdünn hobeln und zu den Möhren geben.
3.
Steaks mit Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit heißem Öl 5 Minuten je Seite braten. Mit Salz würzen. Senf und saure Sahne glatt rühren. Je 1 Teelöffel davon auf die Steaks geben. Steaks mit dem Gemüse und dem Gratin auf Tellern anrichten.
4.
Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved