Rinderfilet in Wodka-Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 700 g   Rinderfilet  
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 2 EL   Erdnussöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Schalotten  
  • 1/4 l   Rotwein  
  • 100 ml   Rinderfond (Glas) 
  • 5 EL   Wodka  
  • 100 ml   Tomatensaft  
  •     Selleriesalz  
  •     Küchengarn  
  •     Alufolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fleisch trocken tupfen und in 4 Medaillons schneiden. Mit je 1 Speckscheibe umwickeln und mit Küchengarn festbinden. Öl in einer ofenfesten Pfanne oder einem flachen Bräter erhitzen. Fleisch von jeder Seite kräftig anbraten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 9 Minuten weiterbraten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und bis zum Servieren ruhen lassen.
4.
Inzwischen Schalotten schälen und fein würfeln. Bratensatz mit Wein und Rinderfond ablöschen. Schalotten zugeben, aufkochen und bei starker Hitze ca. 10 Minuten einkochen.
5.
Wodka und Tomatensaft zugießen, aufkochen und weitere ca. 5 Minuten köcheln. Mit Pfeffer und evtl. Selleriesalz abschmecken. Medaillons und Soße anrichten. Dazu schmeckt Kartoffelgratin oder Polenta.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved