Rinderragout mit Nudeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rindfleisch aus der Keule  
  • 2   Zwiebeln (à ca. 80 g) 
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2   Zucchini (à ca. 200 g) 
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Gemüsemais  
  •     getrocknetes Majoran  
  • 200 g   Nudeln (z. B. Spiralnudeln) 
  • 150 g   Kirschtomaten  
  •     Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Rindfleisch darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Tomatenmark zufügen.
2.
Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen, aufkochen und ca. 45 Minuten schmoren. Zucchini putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in Stücke schneiden. Mais abtropfen lassen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Zucchini, Mais und etwas getrocknetes Majoran zum Fleisch geben.
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Tomaten waschen, putzen und 5 Minuten mitgaren. Nudeln und Rinderragout auf Tellern anrichten und mit Majoran garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved