Rinderrouladen mit Pfifferlingen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2-3   Gewürzgurken  
  • 5   Zwiebeln  
  • 6   Rinderrouladen (à ca. 180 g) 
  • 3 EL   mittelscharfer Senf  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 6 Scheiben   Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 3 EL   Butterschmalz  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 125 g   Pfifferlinge  
  • 2   mittelgroße Tomaten  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1   gehäufter EL Mehl  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Gurken in Streifen schneiden. 4 Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Rouladen mit Senf bestreichen, würzen. Mit Speck, Gurken und je 1 Zwiebelspalte belegen. Aufrollen, feststecken
2.
Rouladen in 2 EL heißem Fett kräftig anbraten, würzen. Rest Zwiebelspalten und Tomatenmark kurz mitbraten. Mit gut 3/4 l Wasser ablöschen. Alles zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren
3.
Pfifferlinge putzen und waschen. 1 Zwiebel schälen, fein würfeln. Beides in 1 EL Fett anbraten, würzen. Tomaten waschen, würfeln und zufügen
4.
Rouladen herausnehmen. Sahne und Mehl glatt rühren. Soße damit binden und ca. 5 Minuten köcheln. Abschmecken. Pilze und Rouladen zufügen. Dazu schmecken Bohnen und Kartoffeln
5.
Getränk: trockener Rotwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved