Rinderstew unter Reblochon-Kartoffel-Haube

3
(4) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 400 g   Möhren  
  • 1 kg   Rindergulasch  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Mehl  
  • 250 ml   trockener Rotwein  
  • 750 ml   Fleischbrühe  
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 200 g   Reblonchon-Käse  
  • 75 g   Comte-Käse  
  • 150 g   Crème fraîche  

Zubereitung

165 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und grob würfeln. Möhren putzen, schälen und in Würfel schneiden. Fleisch trocken tupfen. Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin portionsweise anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebeln und Möhren im Bratfett anbraten. Tomatenmark und Mehl zugeben und kurz anschwitzen. Fleisch wieder zugeben, mit Wein und Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 2 Stunden köcheln lassen
2.
Kartoffeln waschen, in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und Schale abziehen. Reblochon in Scheiben schneiden, Comtekäse grob reiben. Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden. Stew in eine ofenfeste Auflaufform geben, erst Reblochon, dann Kartoffeln darauf verteilen. Crème fraîche glatt rühren und in Klecksen auf daraufgeben. Comte darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 75 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved